Ein Prototyp des Greifarms

greifarm4Der Greifarm in zusammengefalteter Form. Er wird unter dem Rahmen angebracht, so dass das Objekt, in diesem Fall der Becher, zwischen den Beinen getragen wird, um die Navigation nicht zu behindern.

 

 

greifarm1croppedDer Greifarm in ausgestreckter Form. Die finale Version muss allerdings aufgrund der Mindestsichtweite der Kinect noch etwas länger sein.

 

greifarm3Die Schulter des Greifarms soll durch ein zusätzliches tragendes Seil entlastet werden.

 

 

 

greifarm7Die Schlinge an der “Hand” dient zum Greifen des Bechers. Das Konzept ist, dass die Schlinge zunächst um den Becher gelegt, und dann festgezogen werden soll.
Für das Batteriepack wird es einen weiteren Greifarm geben.